Fotografie • Fotojournalismus

Porträt im Studio

Workshop mit Fotosession und Schwarzweißlaborpraxis

Im eigentlichen Sinne ist ein Porträt nicht mehr und nicht weniger als die bildliche Darstellung der Persönlichkeit eines Menschen. In Wirklichkeit bestimmen jedoch die Interessen des Fotografen und des Abgebildeten das Ergebnis.

Der Workshop zeigt, wie unter Studiobedingungen mit Hilfe von Lichtführung, Bildausschnitt und Perspektive die porträtierte Person idealisiert, realistisch dargestellt, verfremdet oder sogar entstellt werden kann. Dafür steht ein von einer professionellen Visagistin geschminktes Modell zur Verfügung. Die Arbeit mit einer Studioblitzanlage wird demonstriert und von den Teilnehmern nachvollzogen.

Der Fotolabor-Teil des Workshops bietet weitere Möglichkeiten zur Einflussnahme auf das Bildergebnis, beispielsweise Variation der Belichtungszeit, Steuerung des Bildkontrasts, Ausschnittvergrößerung, Abwedeln oder Nachbelichten - grundlegende Vergrößerungstechniken, die bei dieser Gelegenheit erlernt werden können.

Vorkenntnisse sind für diesen Kurs nicht erforderlich.
Es fallen zusätzlich Materialkosten und ein anteiliges Modellhonorar an.

Dieser Kurs wird derzeit nicht angeboten.