Fotografie • Fotojournalismus

Contemplationes

Die Serie »Contemplationes« wurde im Frühjahr 2000 begonnen. Sie ist als offenes Projekt angelegt.

Die meditativen Landschaften sollen den Betrachter animieren, sich mental in das Bild zu versenken. Die pastellfarben gehaltenen Bilder drohen vor dem Auge des Betrachters zu verschwinden. Sie ähneln einerseits Aquarellen, irritieren andererseits jedoch durch ihre Schärfe und Detailgenauigkeit.

Der einfachen Rezeption als romantische, archaische Landschaften, als loci amoeni, stehen im übrigen Elemente entgegen, die sie als nicht unberührt enthüllen. Autos, Hütten oder Telegraphenmasten sind Zivilisationsspuren und lassen auf die vergangene oder gegenwärtige Präsenz von Menschen schließen. Gleichwohl handelt es sich nicht um konkrete, wiedererkennbare Landschaften, sondern beabsichtigtermaßen um kulturell nicht charakterisierte oder kulturell mehrdeutige Landschaften. Es gibt deshalb auch keine Bildtitel, die auf den fotografischen Entstehungsort Bezug nehmen. Zum surrealen, entrückten Ausdruck der Landschaften tragen nicht zuletzt die subtilen Farbverfälschungen bei. Die Balance zwischen ästhetischer Landschaft und Elementen, die das Idyll brechen, soll die Aufmerksamkeit an das Bild binden.

Die Produktion der Serie geht sehr langsam vonstatten. »Die Landschaften müssen nämlich in der realen Welt gefunden und dann für die ›Contemplationes‹ transformiert werden«, so Zerback. »Die allerwenigsten Landschaften eignen sich dafür. Obwohl ich inzwischen einen Blick für solche Landschaften entwickelt habe und sie gezielt suche, entstehen durchschnittlich nur etwa drei Bilder im Jahr.« Zerbacks Ziel ist es, die Serie für ein Buch auf etwa fünfzig Bilder zu erweitern.

Alle Bilder werden von Rainer Zerback als analoge Vergrößerungen selbst hergestellt. Die Darstellung am Bildschirm gibt die Anmutung gerade dieser Originale, die sich im Grenzbereich der High Key-Tonalität bewegen, nur bedingt wieder.

Preise

Analoger Colorprint, Format 44 x 56 cm mit Passepartout im Halbe-Rahmen 70 x 80 cm, signiert: Euro 480
Analoger Colorprint, Format 36 x 46 cm mit Passepartout im Halbe-Rahmen 50 x 60 cm, signiert: Euro 360
Analoger Colorprint, Format 18 x 23 cm mit Passepartout 24 x 30 cm, signiert: Euro 70 (nur I, V, VIII, IX, XIII und XVIII)
Portfoliokassette »Contemplationes - Edition 2002«, Leinen, mit I, V, VIII, IX, XIII und XVIII, Format 18 x 23 cm mit Passepartout 24 x 30 cm: Euro 450

Lieferzeit ca. vier Wochen

Publikation

Portfolio PHOTOGRAPHIE 3/2002