Fotografie • Fotojournalismus

Komposition in der Fotografie

Workshop mit Exkursion und Schwarzweiß-Laborpraxis

Wenn wir Bilder betrachten, nehmen wir die Komposition selten auf den ersten Blick bewusst wahr. Erst wenn wir selbst ein Bild fotografieren, wird uns plötzlich klar, dass wir es gestalten müssen. Den Baum in die Mitte platzieren oder zum Rand versetzen? Das Porträt am Hals enden lassen oder erst an der Brust?

In der Fotografie gibt es ebenso wie in der Malerei Gestaltungsregeln, die ein Bild als stimmig, als harmonisch erscheinen lassen. Format, Punkt, Linie, Fläche, Kontrast – der gekonnte fotografische Umgang mit diesen Bildelementen ist Voraussetzung dafür, ob der Inhalt eines Bildes beim Betrachter ankommt oder nicht. In diesem Workshop werden wir die Regeln der Bildkomposition zunächst theoretisch kennen lernen und anschließend beim Fotografieren in Schwarzweiß auf einer Exkursion anwenden. Bei der Ausarbeitung unserer Aufnahmen im Fotolabor werden wir sehen, dass auch noch auf dieser Stufe die Gestaltung eines Bildes zu beeinflussen ist.

Vorkenntnisse sind für diesen Kurs nicht erforderlich. Es entstehen Materialkosten.

Dieser Kurs wird derzeit nicht angeboten.