Fotografie • Fotojournalismus

Places of Interest

Ausstellung im Böblinger Kunstverein

21.02.2020 bis 15.03.2020

Einführung Dr. Günter Baumann

Liebe Freunde der Kunst und des Böblinger Kunstvereins,

ich begrüße euch und Sie ganz herzlich zu einer Dreifach-Ausstellung, die exemplarisch zeigt, welche Aufgaben wir uns am Schlossberg gestellt haben. Zunächst aber freue ich mich, dass alle drei beteiligten Künstler hier sind: ich danke euch dafür – Linda Krimmel hat sich seit Jahrzehnten in den Landkreis eingewoben – du verzeihst mir diese doppelsinnige Formulierung –, dass ich sie kaum vorstellen muss. Rainer Zerback sei gegrüßt und gedankt für seine Präsentation der Fotoserie »Places of Interest«. Und nicht zuletzt stelle ich Silja Lenz vor, die sich im Projektraum mit der Frage nach Schuld und Wahrheit befasst. Nun, drei Bildsprachen, drei Künstler, drei Ausstellungen, die ganz eigenständig getrennt und zusammen betrachtet werden können.

Weiterlesen

Rezension »Kreiszeitung Böblinger Bote«

Vielfältig, verspielt und verstörend

Kunstverein Böblingen präsentiert neben einer Ausstellung von Linda Krimmel zwei weitere Künstler im Alten Amtsgericht

Von Jutta Rebmann

BÖBLINGEN. Als Haus der Kunst präsentierte sich das Alte Amtsgericht auf dem Böblinger Schlossberg am Freitagabend. Der Kunstverein für Stadt und Kreis Böblingen eröffnete in seinen Räumen gleich drei Ausstellungen. Der Einladung war eine außerordentlich große Anzahl von Kunstfreunden gefolgt, so dass Eröffnungsredner Günter Baumann allen Grund hatte, gut gelaunt zu sein. War sich aber auch der Gefahr bewusst, für seine Ausführungen gesteinigt zu werden – wie er launig verkündete. Aber, Gefahr für Leib und Leben des Rezensenten bestand keine – dazu waren die Werke der vorgestellten Künstler zu vielseitig und facettenreich, jeder und jede hat sich einen ganz eigenen Blick auf das Wesentliche erarbeitet und in Kunst verwandelt.

Weiterlesen